ERHALTE DIE NEUESTEN NACHRICHTEN VON INSTAGRAM.

Lass dich von Neuigkeiten, Tipps und Erfolgsgeschichten in unserem Blog inspirieren.

Tipp

9. April 2020

So richtest du Instagram Live ein

VON: Instagram Business-Team

San Francisco, Kalifornien, USA

Aufgrund von Ausgangsbeschränkungen und Social Distancing ist es gerade während der COVID-19-Krise nicht leicht, mit den Kunden in Verbindung zu bleiben. Instagram Live bietet dir einen direkten Kanal, über den du ganz authentisch den Kontakt mit deiner Community aufrechterhalten kannst. Mehr noch: Du kannst in Echtzeit Kommentare und Fragen deiner Kunden entgegennehmen. Das macht Instagram Live zu einem sehr nützlichen Tool, mit dem du eine enge und starke Verbindung zwischen deiner Marke und deinen Kunden aufbauen kannst. Um dir den Einstieg zu erleichtern, erklären wir, wie du deine erste Live-Übertragung auf Instagram in Angriff nehmen kannst. Außerdem erhältst du Tipps, wie du bedeutsame Verbindungen mit deinen Kunden aufbaust.

Erste Schritte

Du solltest eine stabile Internetverbindung haben, damit die Streaming-Qualität möglichst gut ist. Wische im Feed nach rechts, um die Stories-Kamera zu öffnen, und tippe auf „Live“ und dann auf „Live-Video starten“. Du kannst bis zu einer Stunde live sein. Dabei siehst du, wenn neue Personen hinzukommen. Je länger du live bist, desto mehr Zeit gibst du deinen Fans, sich einzuklinken. Deinen aktiven Abonnenten kannst du eine Benachrichtigung senden, dass du live bist. Deine Story wird dann ganz vorne in ihrer Stories-Leiste über ihrem Feed angezeigt.

Tipps für Unternehmen
Vor der Live-Übertragung:

  • Teste Instagram Live mit einem Testkonto, um sicherzustellen, dass du mit den Funktionen und der Einrichtung vertraut bist.

  • Gib deinen Abonnenten vorab Bescheid. Verwende dazu den Countdown-Sticker in Stories oder poste einen Beitrag in deinem Instagram Feed.

  • Versuche nach deiner ersten Live-Übertragung immer zur gleichen Uhrzeit bzw. am gleichen Tag live zu gehen, damit deine Zielgruppe weiß, wann sie einschalten soll.

Während der Live-Übertragung:

  • Beziehe einen Geschäftspartner, einen Creator oder einen Abonnenten live mit ein. Die Funktion „Live mit“ sorgt dafür, dass auch die Abonnenten deiner Partner Benachrichtigungen erhalten. So erreichst du neue Zielgruppen.

  • Veranstalte eine Live-Q&A-Sitzung. Du kannst während des Streams um Fragen bitten oder den Fragen-Sticker in Stories nutzen, um im Vorfeld Fragen zu sammeln.

  • Aktiviere die Kommentarmoderation, um das Community-Erlebnis zu verbessern.

  • Wenn du iOS nutzt, kannst du mit dem Button zum Teilen von Medieninhalten (unten rechts in der Ansicht deiner Live-Übertragung) Videos oder Bilder teilen.

Nach der Live-Übertragung:

  • Du kannst dein Live-Video auf IGTV teilen. Dabei muss „Vorschau posten“ aktiviert sein, damit eine Videovorschau in deinem Feed und auf deinem Profil geteilt wird. Du kannst das Video außerdem auch herunterladen.

So richtest du Instagram Live ein

Führe die folgenden Schritte aus, um ein Live-Video zu starten:

1. Tippe auf das Kamerasymbol oben links im Feed oder wische vom Feed aus nach rechts, um die Stories-Kamera zu aktivieren.

2. Scrolle zu „Live“ unten am Bildschirm und starte „Live“. Bevor du live gehst, tippe auf das Zahnradsymbol oben links. Hier kannst du auswählen, wer dein Instagram Live-Video sehen bzw. nicht sehen kann, wer antworten kann, wo du das Video speichern möchtest und wie es geteilt werden kann. Die Anzahl der Zuschauer wird am oberen Bildschirmrand angezeigt. Wenn du bereit bist, tippe auf den Live-Button.

3. Nimm dir ein paar Sekunden Zeit, um deine Zuschauer zu begrüßen und allen Interessenten die Möglichkeit zu geben, sich in die Live-Übertragung einzuklinken. Kommentare deiner Zuschauer erscheinen am unteren Bildschirmrand. Fragen deiner Zuschauer kannst du über den Q&A-Sticker einholen. Wähle diejenigen aus, die angezeigt werden sollen.

4. Um sicherzustellen, dass während deiner Instagram Live-Sendung keine unangemessenen Wörter in den Kommentaren auftauchen, kannst du beleidigende Kommentare verbergen und Kommentare filtern, die bestimmte Wörter enthalten. Öffne dazu die Instagram-Einstellungen, scrolle zu „Privatsphäre“, wähle „Kommentare“ und aktiviere „Beleidigende Kommentare verbergen“. Wenn du Kommentare filtern möchtest, die bestimmte Wörter oder Ausdrücke enthalten, aktiviere „Manueller Filter“ und gib die Wörter und Ausdrücke ein, die du herausfiltern möchtest.

5. In iOS kannst du auf das Symbol für Aufnahmen unten rechts tippen, wenn du Fotos oder Videos aus deinen Aufnahmen in dein Live-Video einbetten möchtest. Während du ein Foto oder Video aus deinen Aufnahmen einbettest, siehst du dein Live-Video in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Wenn du dein Foto oder Video aus deinen Aufnahmen nicht länger zeigen möchtest, wische auf dem Aufnahmen-Symbol unten und tippe auf
. Bitte beachte: Wenn du ein Live-Video teilst, kannst nur du die Fotos und Videos in deinen Aufnahmen sehen.

6. Wenn du fertig bist, klicke oben rechts auf „Ende“ und bestätige durch Tippen. Danach kannst du auf „Speichern“ oben rechts tippen, um das Video in deinen Aufnahmen zu speichern oder in deiner Story zu teilen. Dein Live-Video bleibt 24 Stunden lang in deinen Stories. Wenn du dein Video in deinen Aufnahmen gespeichert hast, kannst du es für andere Zwecke verwenden und in Instagram Stories, im Feed und auf IGTV teilen.

VON: Instagram Business-Team

San Francisco, Kalifornien, USA