ERHALTE DIE NEUESTEN NACHRICHTEN VON INSTAGRAM.

Lass dich von Neuigkeiten, Tipps und Erfolgsgeschichten in unserem Blog inspirieren.

Ankündigung

19. März 2019

Neu bei Instagram Shopping: Checkout

VON: Instagram Business-Team

San Francisco, Kalifornien

Heute stellen wir eine wichtige Neuerung für das Shopping auf unseren Plattformen vor: die Checkout-Funktion. So können Nutzer die Produkte, die sie auf Instagram entdecken, schnell und sicher kaufen.

Instagrammer lieben Shopping. Sie freuen sich wahnsinnig, wenn sie die perfekten Wildlederstiefel finden, neue Beauty-Tutorials entdecken oder einzigartige Sneakers aus einer exklusiven Aktion ergattern. Instagram ist ein Ort, an dem Menschen Inspirationen suchen und finden. Hier möchten sie sich nicht mit täglichem Kleinkram herumschlagen. Shopping soll hier ein Erlebnis sein, ohne Gedränge, ohne lästiges Anstehen und Warten. Bei der Entwicklung unserer Plattform haben wir das stets im Hinterkopf.

Um unseren Nutzern das Shopping zu erleichtern, haben wir im vergangenen Jahr verschiedene Updates vorgenommen, darunter Produktmarkierungen im Feed, Produktsticker in Stories und ein Shopping-Thema unter „Entdecken“. Wir wissen von den Nutzern, dass sie sich vor einer Kaufentscheidung gerne mehr Zeit lassen möchten. Deshalb machen wir es ihnen leicht, Produkte zu speichern und zu teilen. Das kommt an: Jeden Monat tippen rund 130 Millionen Instagrammer auf Produktmarkierungen in Shopping-Posts.1

Wir haben Feedback aus der Community gesammelt und das Shoppingerlebnis auf Instagram weiterentwickelt. Und jetzt wissen wir, was sich unsere Nutzer noch wünschen. Wenn sie Inspiration gefunden haben, möchten sie die Wahl haben, ein Produkt für später zu speichern, es mit Freunden zu teilen, um deren Meinung einzuholen, oder es direkt zu kaufen.

Der Checkout verbessert das Shoppingerlebnis, da der Kaufvorgang besonders einfach, praktisch und gleichzeitig sicher ist. Nutzer müssen nun nicht länger den Browser nutzen, wenn sie etwas kaufen möchten. Da ihre Zahlungsinformationen sicher zentral hinterlegt sind, können sie bei ihren Lieblingsmarken einkaufen, ohne sich anmelden und ihre Daten mehrmals eingeben zu müssen.

Revolve ist eines der ersten Unternehmen, das es Kunden in den USA möglich machen wird, auf diese Weise zu shoppen.

Wir freuen uns riesig über die Zusammenarbeit mit Instagram und die Tatsache, dass wir zu den Ersten gehören, die ihren Abonnenten den App-internen Checkout anbieten können! Wir bei REVOLVE setzen alles daran, unseren Kunden ein reibungsloses und hochwertiges Einkaufserlebnis zu bieten. Mit der neuen Checkout-Oberfläche von Instagram machen wir es unserem Millennial-Publikum jetzt noch leichter: Wir bieten neue, schnelle und einfache Möglichkeiten des Einkaufs auf derselben Plattform an, auf der unsere Inhalte zu finden sind und unsere Produkte entdeckt werden.
RYAN PABELONA, DIRECTOR OF PERFORMANCE MARKETING

Auch Nike, das schon mit seinen kreativen Stories die Messlatte hoch gelegt hat, wird für seine Community auch bald den Checkout anbieten.

Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit Instagram, die es unseren Kunden ermöglichen wird, Nike-Produkte direkt über unsere Seiten @nikewoman und @niketraining zu kaufen und damit den Weg von der Inspiration zum Kauf verkürzt.
DANIEL HEAF, VP/GM NIKE GLOBAL DIGITAL COMMERCE

Burberry gelingt es mit seinen exklusiven Angeboten immer wieder, die Fashion-Welt zu begeistern. Und schon bald gehört auch Burberry zu den 20 führenden Marken, bei denen Kunden in der App einkaufen können.

Burberry sucht fortlaufend nach neuen digitalen Innovationen, die das Kundenerlebnis verbessern. Die monatlichen Kapselkollektionen unserer B Series, die wir letzten September eingeführt haben, sind unglaublich erfolgreich. Zum ersten Mal kann unsere Social Media-Community von der Inspiration direkt zum Kauf übergehen. Wir freuen uns, unseren Social Commerce mit dem Checkout auf Instagram als eine der ersten Marken auszubauen.
RACHEL WALLER, VP OF MARKETING, DIGITAL

Im Laufe der nächsten Wochen kommt der Checkout für Kunden in den USA auf den Kanälen von Adidas, Anastasia Beverly Hills, Balmain, Burberry, ColourPop, Dior, Huda Beauty, H&M, Kith, KKW Beauty, Kylie Cosmetics, MAC Cosmetics, Michael Kors, Mr. Porter, NARS, Net-a-Porter, Nike, NYX Cosmetics, Oscar de la Renta, Outdoor Voices, Ouai Hair, Prada, Revolve, Uniqlo, Warby Parker und Zara. Eine aktuelle Liste der Seite, die die Checkout-Funktion anbieten, findest du hier.

Checkout ist nur ein Schritt unseres langfristigen Engagements für Shoppingerlebnisse auf unserer Plattform. Wir freuen uns darauf, in diesem Jahr noch weitere Shoppingmöglichkeiten auf Instagram vorzustellen.

Nutzer können mit Visa, Mastercard, American Express, Discover und PayPal zahlen. Während dieser geschlossenen Beta-Testphase ist der Checkout für Marken zunächst nur begrenzt verfügbar. Nach und nach können Unternehmen sich direkt einbinden oder mit Shopify, BigCommerce, ChannelAdvisor, CommerceHub und weiteren Partnern zusammenarbeiten. Zahlungen werden in Zusammenarbeit mit PayPal bearbeitet.

VON: Instagram Business-Team

San Francisco, Kalifornien