ERHALTE DIE NEUESTEN NACHRICHTEN VON INSTAGRAM.

Lass dich von Neuigkeiten, Tipps und Erfolgsgeschichten in unserem Blog inspirieren.

Tipp

10. Oktober 2019

So verkaufst du deine Produkte auf Instagram

VON: Instagram Business-Team

San Francisco, Kalifornien, USA

Mit Instagram Shopping können Menschen Produkte direkt über deine Fotos und Videos erwerben. Erfahre mehr darüber, wie du Personen dazu anregst, deine Produkte zu kaufen.

Präsentiere deine Produkte auf Instagram mit diesen 9 Tipps

In einer Umfrage, die von Facebook, Inc. in Auftrag gegeben wurde, gaben 81 % der Befragten an, dass ihnen Instagram hilft, sich über Produkte und Dienstleistungen zu informieren.1 Hier findest du neun Tipps, wie du deine Produkte kontinuierlich in deinen Beiträgen präsentierst, damit Menschen auf Instagram mehr über deine Produkte erfahren.

Erstelle regelmäßig Beiträge zu deinen Produkten

Erstelle in regelmäßigen Abständen Beiträge zu deinen Produkten, zum Beispiel an einem bestimmten Wochentag. So wird es für deine Community zur Gewohnheit, sich regelmäßig deine Produkte anzusehen.

Zeige den Entstehungsprozess deiner Produkte

Gewähre deiner Community mit Stories einen Blick hinter die Kulissen und zeige, wie leidenschaftlich und gewissenhaft du an deinen Produkten arbeitest.

Präsentiere alle Varianten eines Produkts

Zeige alle Optionen zu einem Produkt, damit deine Kunden eine Auswahl an verschiedenen verfügbaren Farben, Größen und Materialarten sehen.

Erstelle Story-Highlights zu verschiedenen Produkten

Stories verschwinden normalerweise nach 24 Stunden, doch du kannst ausgewählte Stories zu bestimmten Produkten in deinem Profil als Highlight markieren. Hier erfährst du, wie du Story-Highlights zu deinem Profil hinzufügst.

Verwende einen Hintergrund

Überlege dir, welche Farben und Texturen deine Produkte stärker hervorstechen lassen – beispielsweise eine weiße oder gemusterte Wand. Du könntest auch einfach ein Stück Stoff als Hintergrund nehmen.

Präsentiere mehrere liegende Produkte

Lege deine Produkte auf einer ebenen Fläche aus und fotografiere sie von oben. So hat es das Unternehmen @tattly zum Beispiel mit seinen Blechdosen gemacht.

Teile Fotos und Videos, die deine Kunden mit deinen Produkten gepostet haben

Wenn Kunden eines deiner Produkte in einem Foto oder Video markieren, bitte sie um Erlaubnis, diesen Inhalt auf deinem Business-Konto zu teilen.

Erstelle Tutorials dazu, auf welche Arten Kunden dein Produkt verwenden können

Erstelle mit Stories eine Schritt-für-Schritt-Anleitung oder teile längere Videos auf IGTV. (Update am 5. Oktober 2021 um 10:00 Uhr PT: IGTV und Feed-Videos wurden zu einem Format zusammengefasst: Instagram Video)

Rege zur Interaktion an, um Kunden in der Kaufentscheidung zu bestärken

Setze in deinen Stories den Fragen-Sticker ein, damit Personen dir Fragen zu deinen Produkten stellen können. So können sie mehr über deine Produkte erfahren und fühlen sich darin bestärkt, einen Kauf zu tätigen.

Verkaufe deine Produkte über Instagram Shopping mit diesen 4 Tipps

In einer Umfrage, die von Facebook, Inc. in Auftrag gegeben wurde, gaben 83 % der Befragten an, dass sie auf der auf visuelle Inhalte ausgerichteten Plattform Instagram neue Produkte und Dienstleistungen entdecken.1 Tattly, ein in Brooklyn ansässiges Unternehmen für temporäre Tattoos, hat daher schon immer Wert darauf gelegt, seine besten Tattoo-Designs auf Instagram zu präsentieren. Dabei helfen Tattly die Produkt-Tags von Instagram. Gleichzeitig steigert das Unternehmen so seine Verkäufe.

Dank Instagram Shopping besuchen Personen, die Produkte in Beiträgen unseres Instagram-Feeds gesehen haben, unsere Website, um genau diese Produkte zu kaufen. Das funktioniert wirklich großartig“, meint Cristina Gomez, Creative Director bei Tattly. „Weil wir dieses Shopping-Feature nutzen, können wir uns bei Tattly auf die Kreativität konzentrieren, statt auf den Verkauf.

Um den Kauf deiner Produkte zu erleichtern, kannst du mit Instagram Shopping Produktmarkierungen zu den Fotos und Videos in deinem Feed und deinen Stories hinzufügen. Wenn Personen auf das Produkt tippen, sehen sie den Namen und den Preis des Artikels.

Hier erfährst du, ob du für Instagram Shopping infrage kommst. Außerdem findest du dort einen Schritt-für-Schritt-Leitfaden, wie du Instagram Shopping für dein Business-Konto einrichtest.

Informiere deine Kunden, dass sie direkt über dein Business-Konto einkaufen können

Dazu könntest du eine Story erstellen und deiner Community so mitteilen, dass sie die Produkte, die sie auf Instagram sehen, jetzt auch kaufen können.

Markiere mehrere Produkte in einem Beitrag

Hinterlasse einen bleibenden Eindruck bei den Menschen und steigere die Abwägung, indem du mehrere auffällige und ansprechende Produkte präsentierst.

Experimentiere bei Instagram Shopping mit verschiedenen Beitragsformaten

Du kannst deine einzelnen Fotos und Videos oder auch mehrere Bilder oder Videos in einem Carousel-Beitrag in deinem Feed markieren. Außerdem kannst du Stories mit Produkt-Stickern taggen.

Achte darauf, dass jedes Tag dem richtigen Produkt zugeordnet ist

So sieht der Kunde genau, auf welches Produkt sich die Markierung bezieht. Sieh dir an, wie @tattly sein Sonnenblumen-Tattoo markiert hat.

Wecke Begeisterung für neue Produkte mit diesen 5 Tipps

Du planst, bald ein neues Produkt auf den Markt zu bringen? Wecke bei deiner Community auf Instagram Begeisterung und Vorfreude mit diesen fünf Tipps.

Veröffentliche schon vor dem Launch einen Teaser für neue Produkte

Lass deine Community einen Blick auf dein Produkt erhaschen, ohne es ihr ganz zu zeigen. Fotografiere zum Beispiel verschiedene Teile des Produkts, aber zeige es nicht im Ganzen.

Nutze in deinen Stories den Countdown-Sticker

Kündige das Erscheinungsdatum deines Produkts mit dem Countdown-Sticker an. Tippe dazu beim Bearbeiten deiner Stories auf 
. Ermuntere deine Follower dazu, auf Erinnern zu tippen, damit sie benachrichtigt werden, wenn es so weit ist. Oder bitte sie, deinen Countdown über Countdown teilen in ihrer eigenen Story zu teilen.

Stelle das Produkt am Erscheinungstag zum Kauf zur Verfügung

Erinnere deine Kunden unbedingt daran, dass sie das Produkt direkt kaufen können, etwa mit einem einfachen Call to Action wie „Zum Shoppen tippen“ in der Bildunterschrift deines Beitrags. @tattly hat beispielsweise dieses Foto geteilt, um eine neue Tattoo-Serie anzukündigen.

Gehe live und beantworte Fragen

Mit der Live-Funktion in deiner Story kannst du zusammen mit deinen Followern den Moment erleben, ab dem dein neues Produkt erhältlich ist. Beantworte Kundenfragen dazu in Echtzeit. Hier erfährst du mehr über Live-Videos.

Erstelle einen Hashtag für deinen Produkt-Launch

Das könnte zum Beispiel einfach #deinProduktname sein. Ermutige Follower dazu, den Hashtag zu verwenden, wenn sie das Produkt am Erscheinungstag bestellen, damit du ihre Beiträge später auf deinem Business-Konto teilen kannst.

5 Tipps, wie mehr Menschen deine Produkte auf Instagram kaufen

In einer Umfrage, die von Facebook, Inc. in Auftrag gegeben wurde, gaben 80 % der Befragten an, dass sie Instagram nutzen, um sich für oder gegen einen Kauf zu entscheiden.1 Probiere diese fünf Tipps aus, damit mehr Menschen deine Produkte auf Instagram kaufen.

Erstelle mehrere Beiträge für deine beliebtesten Produkte

Sieh dir deine Insights und Kennzahlen wie Produktaufrufe an, um herauszufinden, mit welchen Produkten deine Community am meisten interagiert. Für diese Produkte könntest du mehr Beiträge im Feed und in Stories erstellen, um Kunden bei ihrer Kaufentscheidung zu bestärken.

Füge einen Call to Action zu deiner Bildunterschrift hinzu

Baue einen Call to Action wie „Zum Shoppen tippen“ in deine Bildunterschrift ein und erinnere deine Community so wirksam daran, ein Produkt zu kaufen.

Erstelle ein exklusives Angebot oder eine Promotion

Ein zeitlich begrenztes Angebot, das es nur auf Instagram gibt, erzeugt ein Gefühl von Dringlichkeit und regt Nutzer zum Kauf an. Sieh dir das Foto von @tattly zu seiner „Pride“-Aktion an.

Präsentiere deine Produkte regelmäßig

Es kann eine Weile dauern, bis sich eine Person für einen Kauf entscheidet. Zeige deine Produkte daher regelmäßig in deinen Beiträgen, damit sie für potenzielle Käufer stets präsent sind.

Stelle einen Creator in den Mittelpunkt, der dein Produkt verwendet

Von Personen des öffentlichen Lebens über Künstler bis hin zu Unternehmern – ohne Creator geht in den Communitys auf Instagram nichts. Wenn Creator bestimmte Produkte benutzen, kann das bei ihren Followern Interesse an diesen Produkten wecken. Markiere deshalb in deinen Fotos und Videos Creator, die dein Produkt verwenden.

VON: Instagram Business-Team

San Francisco, Kalifornien, USA